COVID-19

Angesichts der COVID-19-Gesundheitskrise haben wir Schutzmassnahmen umgesetzt und die Patientenbehandlung in unseren Zentren angepasst, um die Sicherheit der Patienten und unserer Teams zu gewährleisten. Ausserdem berücksichtigen wir die Empfehlungen des BAG und verfolgen ihre Entwicklung regelmässig.

 

In den Zentren geltende strenge Hygienemassnahmen:

Den Patienten stehen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.

Das Tragen einer Maske ist obligatorisch. Masken werden am Eingang zur Verfügung gestellt.

Einhaltung der Abstandsregelung.

Alle Mitarbeitenden arbeiten mit einer Maske und tragen Arbeitskleidung und -schuhe.

 

Terminplanung und Warteraumorganisation :

Die Anzahl der Patienten im Warteraum wird reduziert, damit der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann.

 

Untersuchungsräume:

Die Räume werden nach jeder Untersuchung gereinigt.

 

https://bag-coronavirus.ch/